English

Die Probezeit

Die Probezeit ist etwas, dem die meisten Menschen mit gemischten Gefühlen gegenüberstehen. Dabei ist der Gedanke dahinter eigentlich für beide Seiten von Vorteil. Beide Seiten haben die Gelegenheit, sich erst mal zu beschnuppern, bevor man sich fest bindet.

Dennoch beschleicht viele in den ersten Monaten des Arbeitsverhältnisses das Gefühl, täglich beobachtet und bewertet zu werden. Dementsprechend wird oft versucht, krampfhaft Eindruck zu schinden.  Dabei ist es sinnvoller darauf zu achten, sich gut ins Team einzufinden und in der Gruppe gute Arbeit zu leisten.

Ständige Verbesserungsvorschläge in den ersten Monaten werden schnell als besserwisserische Selbstdarstellung verstanden, und auf Dauer eher negativ als positiv gesehen. Sehr wahrscheinlich hat bereits schon jemand daran gedacht, dass man den einen oder anderen Ablauf anders gestalten könnte, und man hat sich dann aus verschiedenen Gründen dagegen entschieden. Deshalb sollte man zunächst einmal beobachten, fragen, und ein Gespür dafür entwickeln, wie die Abläufe so sind, und dann mit Feingefühl die eigenen Ideen anbringen.

Eines sollte man nicht vergessen: Die Probezeit geht in beide Richtungen. Vor lauter Bemühung, einen guten Eindruck zu machen, sollte man nicht versäumen zu sondieren, ob man sich auf dieser Stelle, in dieser Abteilung auch wohlfühlt, und auf dieser Stelle auch tatsächlich bleiben möchte.  Wenn es nicht ganz passt gibt es evtl. auch Änderungsmöglichkeiten. In diesem Falle ist das offene Feedback mit dem vorgesetzten wichtig – in beide Richtungen.

Wenn man sich bewusst macht, dass die Probezeit keine monatelange Prüfung ist, sondern eine Zeit des gegenseitigen Kennenlernens, wirkt das Ganze gleich viel weniger einschüchternd, und man kann sich voll darauf konzentrieren, seine Fähigkeiten in der neuen Aufgabe zu entfalten.

Be Sociable, Share!
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • Delicious
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Myspace
  • Reddit
  • Tumblr

All Entries Bewerbung Deutsch Karriere