English

Kandidatensuche weltweit – Abenteuer Moskau

Ein Erfahrungsbericht unserer Berater

Ich habe unseren Kunden nach Moskau begleitet. Wer Moskau nicht kennt und mit anderen Metropolen vergleichen möchte – es geht nicht. Die Stadt hat 11,5 Millionen Einwohner. Eine Strecke von 35 Kilometer kann so mit dem Auto schon mal ein paar Stunden dauern.

Angefangen hat der Trouble bereits vor der Reise. Für ein Visum bei Geschäftszwecken benötigt man zunächst eine Einladung von einem russischen Unternehmen. Zum Glück gibt es hierfür Agenturen, die dies alles für Reisende klären. Okay, Visum innerhalb einer Woche erhalten – die Reise kann beginnen. In Moskau am Flughafen angekommen, die erste Menschenschlange. Die Immigration hat nun schon mal 2 Stunden gebraucht. Im Nachhinein wurde mir gesagt, dass dies noch schnell ist. Meinen Fahrer konnte ich zunächst nicht finden. Er hielt zwar ein Schild mit dem Hotelnamen in der Hand, jedoch in kyrillischer Schrift.

Unsere Gesprächspartner waren bereits seit den frühen Morgenstunden unterwegs. In Moskau muss man sich Zeit einkalkulieren, da der Verkehr einfach unmenschlich viel ist.

Nachmittags wollten wir kurzfristig noch ein Meeting organisieren. Alles war fixiert. Alles bis auf der Verkehr wieder. Der Herr kam leider 45 Minuten später als geplant und so konnten wir das Gespräch leider nicht mehr führen, da auch wir unsere 3 Stunden zum Flughafen vorsichtshalber einhalten wollten.

Alles in allem – es war eine Erfahrung, die mich beeindruckt hat. Von der Ruhe, die die Menschen in den vielen Staus aufbringen, können wir uns manchmal eine Scheibe abschneiden.

Be Sociable, Share!
  • Twitter
  • Facebook
  • StumbleUpon
  • Delicious
  • LinkedIn
  • Digg
  • Google Bookmarks
  • Myspace
  • Reddit
  • Tumblr

All Entries Arbeiten im Ausland Deutsch